//Steildach ist Umwelt



//Eine Insel
im Grünen.



//Innovation in Weiß.



//SMART. SIMPEL.
STEIL.


//Steildach Macht
Hübsch.

Reet, Giebel, Fachwerk und Dächer, wohin der Blick auch schweift. Ein knisterndes Feuer, duftender Kuchen oder Hausbesitzer bei der Gartenarbeit. Das behagliche Idyll im ländlichen Raum verspricht Geborgenheit und Ruhe.

//Gut zur Umwelt.
schön fürs Auge.


//Schön fürs Klima
und fürs Auge.



//Grüner wirds
nicht.

Dicht und schwer legt sich die Grasdecke über die wilde, grüne Siedlung. Bereits vor vielen Jahrhunderten wurden in Skandinavien und Norwegen Birkenrinde und Erde auf dem Dach verteilt, um die bewachsenen Dächer abzudichten und gegen Hitze und Kälte zu isolieren





//Grüß mir die
Sonne.

Der Sonne entgegen bilden die Neigung des Daches und Solarmodule eine nachhaltige Symbiose, die energetisch gewinnbringend ist. Einfallende Sonnenstrahlen werden von Solarzellen in elektrischen Gleichstrom umgewandelt, die nahezu unsichtbar in die Architektur integriert werden können.